Auf den Spuren von Hans-Trapp


Der Raubritter von Berwartstein, so wird er heute noch genannt.

Sein eigentlicher Name „Hans von Trotha“ baute den Berwartstein ab 1480 zu einer damals uneinnehmbaren Festung aus. Mehr zu seinen Feten mit den Weißenburgern und was er mit dem Dahner „Jungfernsprung“ zu tun hatte, erfahren wir auf dieser aussichtsreichen Wanderung.

Es handelt sich um eine individuelle Tour, die einen Teil des 2013 angelegten „Hans Trapp-Weges“ beinhaltet.
Unsere Wanderung führt unter anderem zum 400 Meter hohen Schmiedelfelsen mit seiner spektakulären Aussicht, dem Naturbadesee Seehof und auf den Hirzeck mit dem Hirzeckhaus, das zu einer Einkehr einlädt. Auch der Aussichtspunkt auf dem Gipfel bietet einen fantastischen Blick in das Dahner Felsenland und den Wasgau.
Diese Wandertour besticht durch viele schmale Pfädchen, die uns durch herrliche Mischwälder führen.

Zum Ende unserer Wanderung bietet sich bei Bedarf noch eine Abschlusseinkehr im Naturfreundehaus Bethof an.

VeranstaltungAuf den Spuren von Hans-Trapp
KategorieNatur und Geschichte
Singles & Gruppen
Termin04.11.2018
Start-EndzeitStart 10:00 Uhr
Ende ca. 16:00 Uhr
RegionDahn
Treffpunkt76891 Lauterschwan
Wanderparkpl. "Imsenböhl" an der B427 ca. 500 m. nach
Ortsschild in Richtung Dahn.
AnfahrtLauterschwan liegt an der B427 zwischen Bad Bergzabern und Dahn
Anfahrtsskizze
Wanderzeit
Wanderstrecke
Reine Gehzeit ca. 5:00 Std.
ca. 14 km.
Preis15,- Euro/ Person
AnmeldungBitte verbindliche Anmeldung über Kontaktformular oder Mobil: 0152-53456348 Tel: 06322-7910-605
Anmeldeschluss02.11.2018
Kondition
Schwierigkeitsgrad
(*=leicht)
(*****=sehr schwer)
***
**
Höhenprofil
VerpflegungRucksackverpflegung empfohlen.
Einkehr geplant
(Verzehr auf eigen Kosten)
BemerkungTeilnehmer
Min. 4
Max 15
Übersicht Termine & Events

ANMELDUNG

Termine & Events

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Tel: oder Mobil-Nr (keine */+ Zeichen) (Pflichtfeld)

Termin

Veranstaltung

Deine Nachricht

Vielen Dank für Deine Anmeldung

Ich freue mich auf Dich