Auf dem Eselsweg

Die ehemaligen Deidesheimer Mühlen zwischen dem Forsthaus Benjental und der Obermühle wurden auch als „Eselsmühlen“ bezeichnet. Die fürstbischöflich-speyerischen Deidesheimer konnten ihre Mühlen mit Fuhrwerken nur erreichen, wenn sie den Weg durch das Gimmeldinger Tal über kurpfälzisches Gebiet benutzten. Die Grenze lag bei der Looganlage.
Als 1715 in Gimmeldingen eine kurpfälzische Zollschranke erreichtet wurde, hielten die Deidesheimer in ihren Mühlen Esel, um das Getreide, Mehl und anderes durch ihren eigenen Wald über das 450 m hohe Knoppenweth zu transportieren.
Dieser historische Weg wird uns auf der Wanderung ein Stück weit begleiten und einiges über die Geschichte zu jener Zeit preisgeben.

Wir starten in Neustadt-OT. Gimmeldingen und werden zu Beginn unserer Wandertour die herrliche Aussicht über die Rebenlandschaft und die Rheinebene genießen. Später erreichen wir die Klausenkapelle, bevor wir dann auf den Eselsweg gelangen.

Jetzt geht es über einen schöne Bergpfad hinauf über das Koppenweth zum Stabenbergturm. Der Stabenbergturm (auch Stabenbergwarte genannt) wurde am 26. September 1904 als erstes Bauwerk des zwei Jahre zuvor gegründeten Pfälzerwaldvereins eingeweiht.

Auf dem Weg ins Gimmeldinger Tal passieren wir noch ein ehemaliges Versteck der Deidesheimer Widerstandskämpfer. Auch das alte Jagthaus-Looganlage hat eine interessante Geschichte, über die wir einiges erfahren werden. Hier lohnt auch eine Einkehr bei traditioneller Pfälzer Küche und kühlen Getränken.
Auf den letzten Kilometern dieser interessanten Tour folgen wir dem Bachlauf durch das idyllische Gimmeldinger Tal.

VeranstaltungAuf dem Eselsweg
KategorieNatur und Geschichte
Singles & Gruppen
Termin09.06.2018
Start-EndzeitStart 11:00 Uhr
Ende ca. 17:00 Uhr
RegionNeustadt/Wstr.
Treffpunkt67435 Neustadt/Weinstr.
OT-Gimmeldingen
Talwiesenstr. 9
Parkplatz am Sportplatz
AnfahrtNeustadt liegt an der A65 zwischen Ludwigshafen und Karlsruhe
Wanderzeit
Wanderstrecke
Reine Gehzeit ca. 4:30 Std.
ca. 14 km
Preis15,- Euro/ Person
AnmeldungBitte verbindliche Anmeldung über Kontaktformular oder Mobil: 0152-53456348 Tel: 06322-7910-605
Anmeldeschluss07.06.2018
Kondition
Schwierigkeitsgrad
(*=leicht)
(*****=sehr schwer)
***
**
Höhenprofil
VerpflegungRucksackverpflegung empfohlen.
Einkehr nach Absprache
(Verzehr auf eigen Kosten)
BemerkungTeilnehmer
Min. 4
Max 15
Übersicht Termine & Events

ANMELDUNG

Termine & Events

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Tel: oder Mobil-Nr (keine */+ Zeichen) (Pflichtfeld)

Termin

Veranstaltung

Deine Nachricht

Vielen Dank für Deine Anmeldung

Ich freue mich auf Dich